Repräsentatives Domizil im Jugendstil mit Blick in den Schlosspark

Objekt 1058 - Bendorf

 

  Objektart: Ein-/Zweifamilienhaus

Ort:

56170 Bendorf

Baujahr:

ca. 1910

Zimmeranzahl:

10
Wohnfläche:   

ca. 210 m²     

Grundstück: ca. 957 m²
Energieausweis: EnB, Erdgas, 281,0 kwh/(m².a)
Kaufpreis:

235.000 € zuzüglich Erwerbsnebenkosten

 

 

Objektbeschreibung

Dieses außerordentlich imposante Ein- bis Zweifamilienhaus aus der Jahrhundertwende beeindruckt durch seine überaus großzügige Raumaufteilung kombiniert mit dem zeitlos wohnlichen Ambiente des Jugendstils. Auf Wunsch besteht die Möglichkeit, teilweise auch Einrichtungsgegenstände zu übernehmen. Mit einer Wohnfläche von insgesamt etwa 210 m²

- verteilt über drei Etagen - haben Sie reichlich Platz für sich und Ihre Familie. Auch Wohnen und Arbeiten unter einem Dach oder als Zwei-Generationen-Haus - hier ist alles möglich.

 

Im Erdgeschoss befinden sich neben dem Wohnzimmer, Esszimmer und Erkerzimmer eine Küche, Schlafzimmer und ein Tageslichtbad. Die Räume sind größtenteils durch Verbindungstüren - zum Teil mit platzsparenden Schiebeelementen - miteinander verbunden, haben aber auch einen direkten Zugang zur Diele. Von der Küche aus ist die rückwärtige Terrasse erreichbar mit angrenzendem Hang-Grundstück. Die Räume imponieren durch bauzeitliche Elemente wie weiße Holzkassettentüren, hohe Decken mit Stuck und Holzdielenböden.

 

Über die gewendelte, massive Holztreppe mit geschwungenem Handlauf gelangen Sie in das Obergeschoss. Hier verleihen Ihnen vier weitere Räume, eine Küche und ein Badezimmer ein hohes Maß an Flexibilität.

 

Das Dachgeschoss kann mit seiner zum Teil sichtbaren Balkenkonstruktion hervorragend und mit ein wenig Geschick zu vier äußerst gemütlichen Räumen ausgebaut werden.

 

Der Dachboden bietet Ihnen unendlich viele Abstellmöglichkeiten. Im Kellergeschoss sind Hauswirtschaftsraum, Heizungsraum sowie drei weitere Räume untergebracht. Von hier aus haben Sie einen straßenseitigen Ausgang.

 

Das Objekt wurde in massiver Bauweise erstellt und im Laufe der Jahre saniert. Eine Gas-Zentralheizung mit dazugehörigen Leitungen wurden etwa 2000 ersetzt, die zweifach-verglasten Fenster im Erdgeschoss 1993, das Dach wurde 1998 komplett neu eingedeckt. Die zum Teil einfach-verglasten Fenster sowie die Bäder bedürfen einer Erneuerung.


 

Lage

Dieses Objekt befindet sich in einem attraktiven Stadtteil der Stadt Bendorf. Sayn – mit etwa 4.700 Einwohnern – liegt am Fuße des Westerwaldes zwischen Koblenz und Neuwied am Rand des Neuwieder Beckens und bietet Ihnen sowohl ideale Ausgangspunkte für herrliche Rad- und Wandertouren als auch eine hervorragende Infrastruktur. Einkaufsmöglichkeiten, Kindergärten, Schulen, ärztliche Versorgung sowie die Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel befinden sich in unmittelbarer Umgebung. Durch die gute Verkehrsanbindung über die B 413 (800 m), B 42 (2 km) und B 256 (9 km) erreichen Sie die Städte Neuwied (10 km) und Koblenz (17 km) sowie die Anbindung an die A 48 (4 km) und die A 3 (13 km) in nur wenigen Autominuten.

 

 

Sonstiges

Sollte durch unsere Nachweis- oder Vermittlungstätigkeit ein Vertragsabschluss zustande kommen, ist vom Käufer eine Provision in Höhe von 3,57 % des Verkaufspreises inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zu zahlen, verdient und fällig nach Rechnungsstellung. Alle das Objekt betreffenden Angaben basieren auf Informationen des Verkäufers. Eine Gewährleistung hierfür schließen wir aus.

 

 

Galerie

 

Dieses Exposé als pdf downloaden.